Kategorie Archive: Mietwohnung

Was gehört in die Biotonne?

Was gehört in die Biotonne? Der Biomüll beinhaltet Abfälle tierischer oder pflanzlicher Herkunft, die kompostierbar sind. Dazu zählen vorrangig Abfälle aus Küche und Garten. Bioabfall-Sammeltüten aus Papier und aus gekennzeichneten biologisch abbaubaren Kunststoffen Gartenabfälle (zum Beispiel Abraum von Beeten, Baumschnitt, Baumrinde, Blumen, Blumenerde, Hecken- und Strauchschnitt, Laub, Nadeln, Pflanzen, Pflanzenteile, Reisig, Moos, Rasen- und Grasschnitt, Unkraut, Wildkraut,…
Mehr lesen

Mietvertrag – erst prüfen – dann unterschreiben

Mietvertrag - erst prüfen – dann unterschreiben   Wenn Sie den ersten Mietvertrag abschließen, sollten Sie vorher ein paar wichtige Sachen beachten   Wie hoch ist die Kaution? Die Kaution darf drei monatliche Nettokaltmieten betragen. Das Gesetz erlaubt Ihnen zudem die Abzahlung der Kaution in drei gleichen Teilen. Ihre Kaution ist zudem mit dem aktuellen…
Mehr lesen

Diese 10 Dinge dürfen Sie NIE durch die Spüle entsorgen

Diese 10 Dinge dürfen Sie NIE durch die Spüle entsorgen Alles was flüssig ist oder durch das Abfluss-Sieb passt wird durch die Spüle entsorgt! Doch am Ende ist das Abflussrohr verstopft und das kann für Sie sehr teuer werden. Diese 10 Dinge dürfen auf GAR KEINEN FALL im Abfluss landen: Fett und Wasser vermischen sich…
Mehr lesen

Ohne Ärger – Auszug aus der Wohnung

Ohne Ärger - Auszug aus der Wohnung Wer aus seiner Wohnung auszieht, hat am Ende oft noch Ärger mit dem Vermieter.  Es wird um die richtige Renovierung gestritten oder um die Rückzahlung der Kaution verhandelt. Den Ärger kann man umgehen, indem man einige Grundregeln beachtet. Muss ich meine alte Wohnung renovieren, sogar die Fenster lackieren?…
Mehr lesen

Brandgefahren im Keller und Dachboden

Brandgefahren im Keller und auf dem Dachboden Vielfache Ursachen für einen Dachstuhlbrand oder Brand in Kellerräumen sind Kurzschlüsse der Elektrik, ein Blitzeinschlag oder Feuerwerkskörper, die am Silvesterabend gezündet werden. Leicht brennbare Gegenstände, die meist seit Jahren auf dem Dachboden lagern, dienen dann als Brandbeschleuniger. Melden Sie bei Ihrer Hausverwaltung oder Abfallentsorgungsunternehmen die Sperrmüllabholung an, um…
Mehr lesen

Tipps zum Strom sparen

Im Durchschnitt trägt der Stromverbrauch zwar nur etwa 15 Prozent zum gesamten Energieverbrauch eines Haushaltes bei. Trotzdem macht die Stromrechnung etwa ein Drittel der gesamten Energiekosten aus. Wer also viel Strom verbraucht, der schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch seinem eigenen Geldbeutel. Stromkosten sparen ist am einfachsten: > Strom sparen fängt bei der Anschaffung…
Mehr lesen

Schimmel im Haus oder der Wohnung

Schimmel oder so genannte Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. In Wohnungen sind sie unerwünscht. Massiver Schimmelbefall dort kann zu Reizerscheinungen im Atemwegsbereich und zu allergischen Reaktionen führen. Schimmel gehört also eindeutig nicht in die Wohnung. Ursache ist immer erhöhte Feuchte. In der Broschüre wird dargestellt, wie es zu Schimmelbefall kommt, wie hoch das…
Mehr lesen

Tipps zum Heizkosten sparen

Tipps zum Heizkosten sparen Den größten Anteil an Mietnebenkosten in Mietwohnungen verursachen nach wie vor die Heizkosten. Richtiges Heizen und Lüften sparen nicht nur bares Geld, sondern tragen auch zu einem gesunden Raumklima und somit zur Vermeidung von Schimmelpilzen bei. Schimmelbildung im Badezimmer oder schwarze Flecken im Schlafzimmer können Folgen von zu geringen Raumtemperaturen und nicht…
Mehr lesen

Sicherheit zu Weihnachten und Silvester

Sicherheit zu Weihnachten und Silvester Besonders zur Weihnachtszeit müssen die Feuerwehren immer wieder zu Bränden ausrücken, weil vergessene Kerzen die Adventsgestecke, Tannenbäume oder Dekorationsartikel in Brand setzen. Damit Ihnen das nicht passiert, hier einige Tipps. Grundsätzlich gilt: Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen nicht mit Kindern oder Tieren alleine lassen nur in ausreichendem Abstand zu brennbaren…
Mehr lesen

Tipps zum Wasser sparen

Tipps zum Wasser sparen Jeder Deutsche verbraucht durchschnittlich ca. 130 Liter pro Tag. Das entspricht ungefähr dem Inhalt einer Badewanne. Davon werden ca. 2 % zum Trinken oder Kochen verwandt. Ca. 70% laufen durch Dusche, Badewanne und Toilette sowie Waschmaschine in den Abfluss. Allein die Warmwasseraufbereitung, also das Bereitstellen von warmem Wasser zu jedem Zeitpunkt, verbraucht ca.…
Mehr lesen